Das Schiff

Die Randolf 1 wurde 1942 in Hamburg auf der Bonne-Werft als Schlepp- und Transportschiff zu Wasser gelassen. 1972 wurde sie von Robert Landsch gekauft und auf den heutigen Namen RANDOLF 1 getauft.

Es folgte eine aufwendige und umfassende Restaurierung, sodass wir heute mit Stolz über eine der best gepflegten und komfortabelsten Barkassen im Hamburger Hafen verfügen.

Als Geschäftsführer des R. Landsch & Co. Barkassenbetriebs steht Herr M. Pilgram auch als Kapitän im Ruderstand unserer Barkasse am Liegeplatz Landungsbrücke 3. Gelassen und mit seemännischem Geschick.

Die Randolf 1 ist überdacht und verglast. Bei geeignetem Wetter kann das Cabriodach auf Wunsch gern geöffnet werden. An Bord befinden sich 70 Sitzplätze,
davon 50 im beheizbaren Innenraum.

So kann selbst ein Hamburger Schmuddelwetter unseren Gästen nichts anhaben. Weiterhin verfügen wir über eine hochwertige Lautsprecher- und Musikanlage. Die Sitze und Bänke sind bequem gepolstert.

Den Innenraum der Barkasse können wir nach Ihren Wünschen individuell gestalten. Eine Tanzfläche, Tische oder Buffet-Zeile – auf der Randolf 1 ist fast alles möglich. Auch Getränke und ein WC befinden sich an Bord.